Nachmittagsexkursion in Rapperswil SG

Samstag, 5. April 2008:

Nachmittagsexkursion in Rapperswil SG

mit Peter Albertin (Winterthur)

Ex Rapperswil   Ex Rapperswil
Erläuterungen von Peter Albertin auf der Terrasse vor dem Schloss über Rapperswil.
Ex Rapperswil   Ex Rapperswil
An der Westspitze der Landzunge, auf der sich Rapperswil ausbreitet, steht die Kapuzinerschanz. Erstellt 1662, Gesamtrestaurierung 1972. Befestigungsbau mit zum See gerichteter Ecke. Offener Innenraum, überdachter Wehrgang aus Holz, Schlüsselscharten und Stichbogenöffnungen für schweren Geschütze.    
Ex Rapperswil   Ex Rapperswil
    Schloss erbaut um 1200 durch die Herren von Rapperswil, 1258 Burg erwähntDas Burgtor von innen.
Ex Rapperswil   Ex Rapperswil

Ansicht von Westen

 

Spitzwinklige Kante des Bergfrieds

Ex Rapperswil   Ex Rapperswil
Blick vom Innenhof gegen den nordwestlichen Eckturm, den Pulverturm  

Das Burgtor von innen

Ex Rapperswil   Ex Rapperswil
Peter Albertin weiss fast zu jedem Haus in der Altstadt von Rapperswil etwas zu erzählen.  

Haus Landenberg oder Breny-Turm am nördlichen Herrenberg. Turm A.13. Jh., Wohnhaus E. 15. Jh. Die burgartige Anlage sicherte ursprünglich die Nordostecke der Stadt.

Ex Rapperswil

Haus Schlossberg. Als Wohnturm erbaut im 14. Jh. , um 1700 umgebaut.

  Ex Rapperswil
(Alle Fotos von Thomas Bitterli)   Rathaus neu erbaut um 1470, Turm 1614/15, Umbauten nach 1866 und 1895. Der Bau am Hauptplatz geht auf einen Wachtturm der ältesten Stadtanlage zurück.

 

zum Seitenanfang

platzhalter

 
platzhalter
 
 
Geschäftsstelle des Schweizerischen Burgenvereins · Blochmonterstrasse 22 · CH-4054 Basel
T +41 (0)61 361 24 44 · F +41 (0)61 363 94 05
info@burgenverein.ch / praesidentin@burgenverein.ch