Ortsverzeichnis zu den einzelnen Artikeln

Im Verzeichnis finden Sie die Ortschaften, zu denen Artikel in der Zeitschrift «Mittelalter» erschienen sind. Sobald ein Titel als Link vorhanden ist, finden Sie hier im Internet die Zusammenfassung des betreffenden Artikels. Am Schluss der Seite finden Sie eine Karte der Schweiz und der Kantone (Bundesstaaten). - Bern BE, Biel BE, Burgdorf BE, Murten BE, Wiedlisbach BE

Filter

nach Ort:   und/oder nach Kanton: 

Die Liste enthält Orte in der Schweiz, in Deutschland (DEU), Frankreich (FRA) und in Griechenland (GRC).

Platzhalter Platzhalter Platzhalter
 UR
  Schattdorf
  2015_1_1 Ausgrabungen in Schattdorf UR, Mühlehof
 CH
  Allgemeine Themen
  2015_2_1 Verbrannt - verwüstet - verlassen
  2013_4_1 Die grosse Lust auf Burgen und Museen. Schlossmuseen und Museumsschlösser im Kontext der europäischen Burgenrenaissance
  2011_4_2 Raumfunktionen und Ausstattungsmuster auf Burgen – die Möglichkeiten der Archäologie
  2008_1_3 Dienten die Nischen im Turm zu Ringgenberg wirklich der Beizjagd?
  2007_4_3 Saalbauten auf Pfalzen und Burgen im Reich der Staufer - zur Rekonstruktion, Ausstattung und Nutzung des Saales
  2006_2_2 Gezähmte Natur – Gärten in mittelalterlichen Burgen
  2003_4_1 Historische Brücken – eine Einführung
  2002_3_1 Die Mittelalterliche Jagd und ihre Darstellung im Codex Manesse
  2002_1_4 Jahresversammlungsorte und Exkursionen 1927 – 2001
  2002_1_3 Die Publikationen des Schweizerischen Burgenvereins
  2002_1_2 Eugen Probst (1873 – 1970) und die Gründung des Schweizerischen Burgenvereins
  2002_1_1 Burgenforschung in der Schweiz, Ein kritischer Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  2000_1_1 Die Schnurvermessung im mittelalterlichen Bauwesen
  1998_4_2 Gold und Seele, Auf dem Weg der Alchemie
  1998_4_1 Ein «Alchemistenlabor» aus dem 13. Jahrhundert
  1998_3_3 Handwerkerspuren am Mauerwerk von Burgen und Burgruinen
  1998_3_1 Das eidgenössische Bündnissystem im Spätmittelalter, Die Jubiläen von 1998 aus mediävistischer Sicht
  1998_1_1 Nationalgüter oder «verhasste Überreste der Oligarchie» – Zum Funktionswandel von Burgen um 1800
  1997_1_2 Das Schloss im Wandel – Brückenschlag in die Zukunft
  1996_3_3 Die umkämpfte Burg – Bemerkungen zur Rolle der Burgen im eidgenössisch–habsburgischen Konflikten des Spätmittelalters
  1996_3_1 Die Schweiz und Österreich – und die Stellung des Doppeladlers in der Geschichte beider Staaten
 AG
  Aargau
  2000_3_1 Ruinenpflege im Kanton Aargau – ein Rückblick
  Augst
  2006_3_5 Ein Erdbeben? – Die Koloniestadt Augusta Raurica als Fallbeispiel
  Baden
  1998_2_1 Baden – Bäderstadt und Festungsriegel
  Bözberg
  2007_1_1 Eine Typologie von Hufnägeln als Mittel für Datierungen
  Bremgarten
  2000_3_4 Ein Kerker mit Gefangeneninschriften im Spittelturm von Bremgarten
  Brunnegg
  2012_1_2 Tierreste aus dem ehemaligen Hauptturm von Schloss Brunegg AG
  2012_1_1 Burg und Schloss Brunegg – Ergebnisse der archäologischen Untersuchungen
  Densbüren
  2000_3_3 Die Burgruine Urgiz bei Densbüren, Bericht über die Mauersanierungen von 1996/97
  Habsburg
  1996_3_2 Die Habsburg – Bericht über die Ausgrabungen von 1994/95
  Hallwyl
  2000_3_5 Eine Pioniergrabung auf Schloss Hallwyl (1910 – 1916)
  Riniken
  2000_3_2 Archäologische Befunde zur Baugeschichte der Burg Iberg bei Riniken
  Thalheim
  2004_4_1 Die Sanierung der Burgruine Schenkenberg bei Thalheim
 AI
  Appenzell
  2001_1_2 Mittelalterliche Keramik in den Kantonen St. Gallen und Appenzell – Eigenheiten einer Region
  2001_1_1 Mittelalterarchäologie in den Kantonen St. Gallen und Appenzell – Forschungsgeschichte und aktueller Stand
 AR
  Trogen
 BE
  Bern (Kanton)
  2004_3_1 Höfische Sachkultur - Archäologische Zeugnisse aus dem Kanton Bern
  2003_2_2 Der bernische Schlossbau im 15. Jahrhundert
  1996_4_1 Burgenforschung und –konservierung im Kanton Bern, Vier aktuelle Beispiele
  Bern (Stadt)
  2007_3_1 Zum Verhältnis von Stadt und Burg im Südwesten des Alten Reiches - Überlegungen und Thesen an Beispielen aus der Schweiz
  Biel
  2007_3_1 Zum Verhältnis von Stadt und Burg im Südwesten des Alten Reiches - Überlegungen und Thesen an Beispielen aus der Schweiz
  Burgdorf
  2013_4_3 Der Rittersaal im Bärenturm  Die Anfänge des Schlossmuseums Burgdorf
  2003_2_1 Bern oder Burgdorf: Wem gebührt die «Krone Burgunds»? Einige Überlegungen zur Gründung und Frühgeschichte von Burgdorf
  Köniz
  2011_3_3 Ein spätgotisches Bauernhaus mit Festsaal: Das Haus von 1500/1505 im Grossgschneit, Köniz
  2001_4_2 Neue Ergebnisse und Hypothesen zum Bau- und Funktionstyp der Ritterordenskommende
  Meiringen
  2005_1_1 Die Burgruine Resti in Meiringen
Zur bauarchäologischen Untersuchung und Restaurierung 2004
  Melchnau
  1996_4_3 Die Burganlage Grünenberg in Melchnau
  Mülinen
  1996_4_4 Die Letzimauer von Mülinen
  Ringgenberg
  2008_1_4 Der Ringgenberger Handel von 1381
  2008_1_3 Dienten die Nischen im Turm zu Ringgenberg wirklich der Beizjagd?
  2008_1_2 Ein "Minnesänger" auf Burg Ringgenberg: Freiherr Johannes I. und seine Sangsprüche
  2008_1_1 Die Burgruine Ringgenberg
Zur bauarchäologischen Untersuchung und Restaurierung 2006-2008
  Sonvilier
  1996_4_5
  Thorberg
  1996_4_2 Burg – Kartause – Zuchthaus, Die archäologischen Rettungsgrabungen auf dem Thorberg
  Wiedlisbach
  Worb
  2003_2_2 Der bernische Schlossbau im 15. Jahrhundert
  Zweisimmen
  2011_1_1 Die Burgen auf dem Mannenberg bei Zweisimmen
Die bauarchäologische Untersuchung und Restaurierung des Unteren Mannenbergs 2008–2011
 BL
  Arlesheim
  2008_4_2 Die Burg Birseck als Element des englischen Gartens der Arlesheimer Eremitage
  2008_4_1 Die Birseck bei Arlesheim BL - Bischofsresidenz, Erdbebenburg, Landvogteisitz
  Dornach
  1999_3_1 Zur Baugeschichte der Burgruine Dorneck bei Dornach
  Madeln
  2007_4_1 Neue Erkenntnisse zum älteren Topfhelm von Madeln
 BS
  Basel (Stadt)
  2006_3_4 Auf der Suche nach archäologischen Spuren von Erdbebenkatastrophen
  2006_3_3 Interdisziplinäre Rekonstruktion des Basler Erdbebens von 1356 an der ETHZ. Ein Werkstattbericht
  2006_3_2 Historisches Ereignis und archäologischer Befund
  2006_3_1 Das Erdbeben von Basel von 1356 – Verlauf und Bewältigung einer Katastrophe
  1996_4_6 Totentanz 8 in Basel, «Zum Baldeck», Ein Turmhaus im Umfeld des Predigerklosters
 FR
  Murten
  1999_2_1 Murtens Ringmauern
 GE
  Genève
  2013_2_1 Entre ville et campagne - Saint-Antoine et Rouelbeau, deux chantiers archéologiques majeurs en territoire genevois
  Rouelbeau
  2009_4_1 Die Burg von Rouelbeau - ein Holzbau aus dem Spätmittelalter bei Genf
 GL
  Glarus (Kanton)
  2010_2_1 Glarner Burgen
  Näfels
  2010_2_3 Die Letzimauern von Näfels und Beglingen
  Schwanden
  2010_2_2 Burgruine Benzigen bei Schwanden (GL) – Ergebnisse der Sondierungen 2005 und 2008
 GR
  Cama
  2012_4_2 Cama (Misox), Burgruine Norantola  Von der Wehrmauer zum Castello.
  Chur
  1997_4_2 Ein Ofenkacheldepot vom Churer Martinsplatz
  Graubünden (Kanton)
  2007_1_1 Eine Typologie von Hufnägeln als Mittel für Datierungen
  Misox
  2013_3_2 Die Freiherren von Sax und die Herrschaftsbildung im Misox
  2012_4_1 Castello di Mesocco  Eine Nachuntersuchung zur Baugeschichte
  2010_4_2 Überlegungen zu den Sax und dem Johanniterorden zwischen Misox und Tessin
  Müstair
  2001_1_5 Sicherung der Burg Hohenbalken/Balcun At in Müstair/GR
  Tamins
  2011_3_2 Das vergessene Laboratorium in Schloss Reichenau
 JU
  Delsberg/Delémont
  1999_4_2
  Lajoux
  2011_2_1 Das Eisengewerbe im Jura am Beispiel des spätmittelalterlichen Werkplatzes von Lajoux JU, Envers des Combes
 LU
  Luzern (Kanton)
  2012_2_1 Burgenarchäologie im Kanton Luzern – ein Lauf durch die Forschungsgeschichte
  Luzern (Stadt)
  2012_2_2 Der Zytturm an der Museggmauer und die älteste Stadtuhr von Luzern
  Meggen
  2012_2_3 Das Haus "Weid" in Meggen–Rüeggiswil
  Richensee
  2012_2_4 "…ein leibhaftiges Märchen aus alten Zeiten." – Das mittelalterliche Richensee
  Sempach
  2012_3_1 Stadtburgen neu betrachtet – am Beispiel von Sempach und Surse
  Sursee
  2012_3_3 Der früh– bis hochmittelalterliche Strassenbau in Sursee.
Beispiele von Sursee–Mülihof und St. Urbanhof
  2012_3_2 Sursee: ein herrschaftliches Steinhaus am Obertor
  2012_3_1 Stadtburgen neu betrachtet – am Beispiel von Sempach und Surse
 NE
  Neuenburg
  2006_2_1 Burgen und Städte im mittelalterlichen Neuenburg – neue Erkenntnisse aus der Archäologie
  Valangin
  2013_4_4 Valangin  ein historischer Verein wird Burgherr
 OW
  Kerns
  2015_3_1 Kirchengrabung Kerns 1964/1965 - eine Spurensuche
  Sarnen
  2004_3_3 Sarnen, Kirchstrasse 1a
 SG
  Forstegg
  2010_4_1 Der Alchemist auf Burg Forstegg
  Gams
  2001_1_4 Burgruine Gams – Archäologische Ausgrabungen und Bauanalyse
  Hohensax
  2009_4_2 Die Bauuntersuchung an Turm und Schildmauer der Ruine Hohensax, Sennwald SG, 2008
  Sargans
  2008_1_5 Neues zur Baugeschichte des Schlosses Sargans
  Sennwald
  2009_4_2 Die Bauuntersuchung an Turm und Schildmauer der Ruine Hohensax, Sennwald SG, 2008
  St. Gallen (Kanton)
  2001_1_2 Mittelalterliche Keramik in den Kantonen St. Gallen und Appenzell – Eigenheiten einer Region
  2001_1_1 Mittelalterarchäologie in den Kantonen St. Gallen und Appenzell – Forschungsgeschichte und aktueller Stand
  St. Gallen (Stadt)
  2005_3_1 Kirche St. Laurenzen in St. Gallen
  Wartensee
  1997_1_1 Schloss Wartensee ob Rorschach SG, Ein Beitrag zur baugeschichtlichen Entstehung und Bedeutung
  Weesen
  2001_1_3 Das 1388 zerstörte Alt–Weesen: eine archäologische Fundgrube
  Werdenberg
  2000_2_1 Werdenberg
  Wildhaus-Alt. St. Johann
  2013_3_1 Wildhaus-Alt St. Johann SG, Burgruine Wildenburg
 SO
  Altreu
  2015_2_1 Verbrannt - verwüstet - verlassen
  Solothurn
  1997_2_1 Zur Geschichte der Stadtmauern von Solothurn
 SZ
  Brunnen
  1997_3_1 Brunnen SZ, Untersuchungen an den Pfahlreihen im Vierwaldstättersee 1996
  Morgarten
  2009_1_1 Sattel SZ, Letzi- oder Schornoturm am Morgarten Bauhistorische Untersuchung 2007
  Sattel
  2009_1_1 Sattel SZ, Letzi- oder Schornoturm am Morgarten Bauhistorische Untersuchung 2007
 TG
  Bischofszell
  2003_4_3 Die alte Thurbrücke von Bischofszell – ein teures StückArchitektur
  Diessenhofen
  2007_3_2 Der Unterhof in Diessenhofen -
die moderne Rezeptionsgeschichte einer mittelalterlichen Burg
  Frauenfeld
  2008_2_4 Schloss Frauenfeld – eine mittelalterliche Burg
  Hagenwil
  Mammern
  2004_1_1 Die Sanierung der Neuburg bei Mammern, 2001 - 2003
  Märstetten TG
  2008_2_2 Die Altenburg bei Märstetten TG – Stammsitz der Herren von Klingen?
  Steckborn
  2004_1_1 Die Sanierung der Neuburg bei Mammern, 2001 - 2003
  Tägerwilen
  2008_2_3 Die Ruine Chastel in Tägerwilen TG
  Thurgau (Kanton)
 TI
  Ascona
  2011_1_2 Ascona: Castello dei Griglioni – Beobachtungen zur Baugeschichte
Eine Skizze
  2004_4_2 Castello di San Michele bei Ascona – Geschichte und Archäologie
  Giornico
  2003_1_1 Der Caslasc oberhalb von GiornicoTI, Versuch einer Deutung und Datierung
  Gorduno
  2007_2_4 Gorduno: der Burghügel
  Locarno (Rivellino)
  2007_2_1 Das Rivellino der Burg von Locarno (1507): Leonardo da Vinci im Tessin
  Prada
  2007_2_3 Prada, eine Wüstung über Bellinzona
  Redde
  2013_1_1 Turm und Wüstung von Redde TI
  Semione
  2005_1_2 Serravalle TI – Vorbericht über die Grabungen 2002–2004
  Tessin (Kanton)
  2010_4_2 Überlegungen zu den Sax und dem Johanniterorden zwischen Misox und Tessin
  2007_2_5 Museo del Territorio: ein neuartiges Projekt für den Kanton Tessin
  2007_2_2 Befestigungsanlagen im Kanton Tessin: ein Inventar und erste Untersuchungen
  1999_1_1
  Tremona
  2007_4_2 Tremona-Castello - Vorläufiger Bericht zu den Untersuchungen in einem mittelalterlichen Dorf des Südtessins von 1988 bis 200
 VD
  Champagne
  2009_1_2 Eine mittelalterliche Wehranlage in Champagne-Le Moulin (VD)
  Lausanne
  1996_2_1
  Lutry
  2008_3_2 «Bourg extérieur» (Äussere Stadt) von Lutry und ihr mittelalterlicher Hafen
  Vaud (Canton)
  2007_1_2 Entstehung und Entwicklung der Bourg-Franc von Vevey VD
  1998_3_2
  Vevey
  2007_1_2 Entstehung und Entwicklung der Bourg-Franc von Vevey VD
  Villeneuve
  1997_3_2
 VS
  Gamsen
  2000_4_1 Die früh– und hochmittelalterlichen Gipsbrennöfen von Gamsen (VS)
  Leuk
  2010_1_1 Leuk, Bischofsschloss – Bauentwicklung im Lichte der jüngsten Untersuchungen
  Wallis (Kanton)
  2001_2_1 Mittelalterliche Wehrbauten im Wallis – Nutzung und touristische Erschliessung
 ZG
  Cham
  2012_1_3 Schloss St. Andreas in Cham (Kt. Zug):
Auswertung der Untersuchungen 2009/2010
  Zug (Kanton)
  2005_2_1 Mittelalterarchäologie im Kanton Zug
  Zug (Stadt)
  2006_4_1 Der Bohlen-Ständerbau von 1355 auf der Burg Zug
  2002_2_1 Fenster und Fassaden im Alten Zürich
 ZH
  Andelfingen
  2003_4_2 Holzpfähle in der Thur bei Andelfingen – Zeugen einer langen Brückengeschichte
  Hegi
  2013_4_5 Der Name verpflichtet: Friedrich Hegi und Schloss Hegi
  Kyburg
  2013_4_2 Mauern zum Erzählen bringen: Matthäus Pfau, das Indizienparadigma und das Proto-Museum auf Schloss Kyburg (1864 - 1877)
  2010_3_1 «scriptor comitis» – Burg – Bautätigkeit?
Arbeitshypothesen anhand einiger Beispiele («et alii quamplures!») aus der deutschen Schweiz
  2003_3_2 Die Rekonstruktion eines Becherkachelofens im Museum Schloss Kyburg
  2003_3_1 Die mittelalterlichen Bauten auf der Kyburg, Kanton Zürich
Eine Bestandesaufnahme mit neuen Erkenntnissen
  Märstetten ZH
  Rheinau
  1999_4_1 Rheinau – eine Stadt zwischen Abt und Adel
  Winterthur
  2011_4_1 Vom Steinhaus und Adelssitz zum "Bauhof"
  Zürich (Kanton)
  1997_4_1 Neue Erkenntnisse zum Aussehen von Kachelöfen des 13. und frühen 14. Jahrhunderts – Befunde und Funde aus dem Kanton Zürich
  Zürich (Stadt)
  2011_3_1 Palatium imperiale - Neue Befunde zur jüngeren Königspfalz auf dem Lindenhof in Zürich
  1996_1_1 Das Haus «Zum Schwert» in Zürich – vom Wohnturm zur Standes– und Nobelherberge am Limmatbrückenkopf
 D
  Klingenmünster
  2001_4_1 Ein Badehaus mit Heizungsanlage auf der Burgruine Schlössel bei Klingenmünster
 F
  Allinges
  2005_4_3 Neue Forschungsergebnisse aus dem Château-Vieux von Allinges
  Evian
  2005_4_1 Neue Forschungen zum Schloss von Ripaille, der ehemaligen Residenz der Savoyer
  Ripaille
  2008_3_1 «Ripaille 1900»: entre résidence féodale et «country house» bourgeoise – Résultats d’une nouvelle étude du château
  2005_4_1 Neue Forschungen zum Schloss von Ripaille, der ehemaligen Residenz der Savoyer
  Thonon-les-Bains
  2008_3_2 «Bourg extérieur» (Äussere Stadt) von Lutry und ihr mittelalterlicher Hafen
  Yvoire
  2005_4_2 Burg und Städtchen Yvoire
 GRC
  Sými
  2002_4_1 Die mittelalterliche Burg im Chório auf der Ägäis–Insel Sými

platzhalter

 
platzhalter
 
 
Geschäftsstelle des Schweizerischen Burgenvereins · Blochmonterstrasse 22 · CH–4054 Basel
T +41 (0)61 361 24 44
info@burgenverein.ch / praesident@burgenverein.ch